Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.06.2000 / Ausland

Bangen in Podgorica

Vorgezogene Kommunalwahlen in Montenegro

Albrecht Müller

Am Sonntag finden in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica und in Hercognovi, einem der Tourismuszentren der jugoslawischen Teilrepublik, vorgezogene Neuwahlen der Bürgermeister und Stadtparlamente statt. Diese wurden notwendig, da es nach dem Rückzug der Vertreter des Liberalen Bundes Montenegros aus der Koalition keine regierungsfähige Mehrheit mehr gab. Die Wahlen sind von besonderer Bedeutung, weil sie die zukünftige politische Situation in Montenegro, aber noch mehr die Beziehungen zwischen Montenegro und Serbien wesentlich beeinflussen könnten.

In beiden Städten leben ein Drittel aller wahlberechtigten Bürger Montenegros. Ein erneuter S...

Artikel-Länge: 2053 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €