Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.06.2000 / Ausland

»Totales Fiasko«

Belgrad: Die UN-Mission im Kosovo ist gescheitert. KFOR- Abzug gefordert

Hans Werner

Am 10. Juni vor einem Jahr verabschiedete der UN- Sicherheitsrat die Resolution 1244, mit der die völkerrechtswidrige Aggression der NATO gegen die Bundesrepublik Jugoslawien (BRJ) beendet wurde. Seit dem 24. März 1999 hatten NATO-Kampfflugzeuge 78 Tage lang in Tag- und Nachteinsätzen ungeheure Zerstörungen angerichtet, denen in erster Linie Zivilisten und nichtmilitärische Objekte zum Opfer fielen. Im Interesse des Friedens und der Verhinderung weiterer sinnloser ziviler Opfer stimmten Präsident Slobodan Milosevic und das Parlament der Republik Serbien schließlich einer Stationierung von NATO-Truppen im Rahmen einer UNO-Friedenstruppe im Kosovo (KFOR) zu.

Am Mittwoch dieser Woche forderte nun der jugoslawische Ministerpräsident Momir Bulatovic vom UN-Sicherheitsrat, die KFOR und die UN-Kosovoverwaltung (UNMIK) wegen systematischer Verletzung der Resolution 1244 abzuziehen. Überraschend kommt diese Forderung nicht, hat doch die jugoslawische Regierung in d...

Artikel-Länge: 4225 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €