Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.06.2000 / Titel

Gewerkschafter mit Müllbombenwarnung

Tarifkampf im Öffentlichen Dienst - doch Einigung in letzter Minute? jW-Bericht

Die Mitglieder der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) und der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG) haben sich mit der notwendigen Dreiviertelmehrheit für Streik ausgesprochen. Aber auch nach dem Votum der Basis hoffen Gewerkschaftsführer und insgeheim auch die sogenannten Arbeitgeber aus Bund, Ländern und Kommunen noch auf eine friedliche Lösung des Tarifkonflikts in letzter Minute. Die Vertreter letzterer hatten das Angebot von ÖTV-Chef Herbert Mai vom Donnerstag verstanden und sich zu einem Spitzengespräch am Pfingstwochenende bereiterklärt.

Allerdings spucken die Mannen um Bundesinnenminister Otto Schily, den sächsischen Finanzminister Georg Milbradt und den Bochumer Oberbürgermeister Otto Stüber noch große Töne. Zwar sollen die Laufzeiten und Strukturen des von den Gewerkschaften überraschend abgelehnten Schlichterspruchs neu verhandelt werden, erklärte Stüber am Freitag. Der Verhandlungsführer für di...

Artikel-Länge: 2938 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €