Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
01.10.2011 / Feuilleton / Seite 13

Kregel wird der Geist auf Pegel

Otto A. Böhmers Erzählung »Hegel & Hegel oder der Geist des Weines«

Wiglaf Droste
Kennen Sie die Universität Tübingen? Zu der Zeit, als Georg Wilhelm Friedrich Hegel dort studiert und lebt, von 1788 bis 1793, gilt sie »nicht als herausragend, warum auch; sie hat die Aufgabe, dem Herzog von Württemberg ergebenen akademischen Nachwuchs zuzuführen, Lehrer, Pfarrer, Ärzte, Juristen, die sich nicht mehr Gedanken machen als nötig.« So schreibt es zumindest Otto A. Böhmer, und wer immer in den letzten Jahren die kaffverdische Insel Tübingen besuchte, wird festgestellt haben, daß sich an der dort herrschenden Gedankensparsamkeit nichts geändert hat. Grüne und Pietisten haben ihre Leidenschaft für den Geiz reserviert, auch für den zwischen ihren eigenen Ohren.

Das läßt sich von Georg Wilhelm Friedrich Hegel nicht behaupten, dessen Gehirn nicht an Unterdruck litt und dem der Philosoph Otto A. Böhmer seine Erzählung »Hegel & Hegel oder der Geist des Weines« gewidmet hat. Über Hegels »Phänomenologie des Geistes« ist schon viel geschrieben worden;...

Artikel-Länge: 4641 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €