75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.09.2011 / Inland / Seite 5

Neue Ermittlungen gefordert

Podiumsdiskussion im Bayerischen Landtag zum Oktoberfestattentat 1980

Reinhard Jellen, München
Genau 21 Jahre nach dem Bombenanschlag auf das Münchner Oktoberfest gibt es immer noch offene Fragen. Die waren Thema einer Podiumsdiskussion am Montag abend im Bayerischen Landtag. Eingeladen hatten SPD und Grüne, die sich für eine Wiederaufnahme der Ermittlungen einsetzen.

Am 26. September 1980 waren 13 Menschen bei der Explosion einer Rohrbombe am Haupteingang des Oktoberfest-Geländes getötet worden, 211 wurden zum Teil schwer verletzt. das Attentat war der verheerendste Terrorakt der deutschen Nachkriegsgeschichte. Bundesanwaltschaft und das bayerische Landeskriminalamt kamen in in ihren Ermittlungen zu dem Schluß, der rechtsextremistische Bombenleger Gundolf Köhler sei ein Einzeltäter gewesen. Die Kritik an dieser Sicht reißt jedoch seitdem nicht ab.

So wies der Opferanwalt Werner Dietrich am Montag abend darauf hin, daß die 887 Spurenakten, in denen wichtige Zeugenaussagen protokolliert sind und die Köhler zum Teil eindeutig nicht als Einzeltäter ...



Artikel-Länge: 4629 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €