Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
27.09.2011 / Sport / Seite 16

Mit allen Mitteln aus Bonn

Das staatlich geförderte Dopingsystem der BRD hat es in den Spiegel geschafft

Klaus Huhn
Der Abend des 12. Januar 1998 war winterlich kalt. Am Potsdamer Institut für Sportwissenschaft referierten die westdeutschen Wissenschaftler Gerhard Treutlein und Andreas Singler zum Thema »Doping nur im Osten? Historische und soziologische Aspekte zu Manipulationen im Spitzensport der Bundesrepublik vor 1990«. Im Begleittext hieß es: »Nicht nur die staatlich gelenkten Manipulationen im Spitzensport der DDR werden gegenwärtig mit wissenschaftlichen Mitteln untersucht. Die Sportwissenschaft setzt sich genauso auch mit den Verhältnissen im Westen Deutschlands vor 1990 auseinander.«

Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung blieb es »im eineinhalbstündigen Referat von Treutlein/Singler bei ollen Kamellen und Gerüchten. Da war es der Sache wenig nützlich, wenn Treutlein immer wieder bedauerte, daß ihnen keine finanziellen Mittel wie den Kollegen in Potsdam zur Verfügung stünden oder gar ein von der Bundesregierung legitimierter Forschungsauftrag...

Artikel-Länge: 3484 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €