3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.09.2011 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Ver.di akzeptiert Blauhelme

Kongreß der Dienstleistungsgewerkschaft schließt Bundeswehreinsätze im Ausland unter UN-Mandat nicht aus

Daniel Behruzi
Insgesamt ist der Bundeskongreß der Gewerkschaft ver.di vergangene Woche in Leipzig extrem harmonisch verlaufen. Eine der heftiger geführten Kontroversen drehte sich um die Frage von Bundeswehreinsätzen im Ausland. Hier hatte sich bereits im Vorfeld ein Konflikt zwischen der ver.di-Fachgruppe Bundeswehr und friedenspolitisch aktiven Teilen der Gewerkschaft abgezeichnet.

Ein ursprünglicher Antrag lehnte die Kriegsbeteiligungen der Bundeswehr grundsätzlich ab. Dagegen intervenierte ver.di-Chef Frank Bsirske mit dem Hinweis, die Organisierung der Soldaten und Zivilbeschäftigten der Bundeswehr sei Aufgabe von ver.di. Es sei falsch, sich »fundamentalistisch aus der Verantwortung, aus der Gemeinschaft der Nationen herauszuziehen und die Organisierung der Soldaten und der Zivilbe...

Artikel-Länge: 2442 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €