Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.09.2011 / Ausland / Seite 1

Ämtertausch auf russisch

Medwedew schlägt Putin fürs Präsidentenamt vor, Putin Medwedew als Premier

In Rußland bahnt sich eine erneute Präsidentschaft von Wladimir Putin an. Amtsinhaber Dmitri Medwedew schlug am Samstag seinen Vorgänger Putin als Präsidentschaftskandidaten vor. Die Delegierten auf dem Parteitag der Regierungspartei Einiges Rußland reagierten mit begeistertem Applaus auf den Vorschlag. Ministerpräsident Putin nahm die Nominierung an und schlug wiederum Medwedew als seinen Nachfolger vor.

Die Delegierten akzeptieren die Vorschläge ohne nennenswerte Gegenstimmen. Ein Wahlsieg Putins im kommenden Jahr gilt als so gut wie sicher. Ein Herausforderer ist nicht in Sicht, und Putin genießt bei der Bevölkerung weiterhin großen Rückhalt, auch wenn die Kritik an der Partei wäc...

Artikel-Länge: 2170 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €