Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
24.09.2011 / Feuilleton / Seite 13

Der Kitri-Sprung

Die Ballerina Iana Salenko im Münchner »Don Quijote«

Gisela Sonnenburg
Im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts soll eine Clique von Fans die Schuhe der Ballerina Marie Taglioni ausgekocht und gegessen haben. Andere Verehrer von Ballerinen träumen davon, Champagner aus Tanzschuhen ihrer Angebeteten zu schlürfen. Von Frauen sind solche Gelüste allerdings kaum überliefert.

Die superzierliche Berliner Ballerina Iana Salenko ist eine Ausnahme in jeder Hinsicht und so wandlungsfähig, daß nahezu jede Projektion paßt. Mit nur 1,58 Meter Körpergröße entspricht sie nicht dem Gardemaß heutiger Ballettschönheiten; bei den meisten Compagnien gelten Mindestgrößen von 1,60 Meter oder sogar 1,65 Meter. Wie unsinnig das ist, weiß jeder, der Kunst sehen will – und keine Revue. Eine »Girls’ Line« wie im Pariser Lido ist im Ballett sehr verzichtbar. Und Ballerinnen balancieren auch keine turmhohen Federbüsche. Interessant sind sie als Menschen, die ihre technisch-körperlichen Befähigungen auf der Bühne für künstlerischen Ausdruck ...

Artikel-Länge: 5796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!