jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
19.09.2011 / Feuilleton / Seite 13

In Kinderschuhen

Die FDP mauert in Hohenschönhausen

Ronald Kohl
Die FDP hatte letzten Mittwoch zur Podiumsdiskussion in die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen geladen. Thema: »22 Jahre nach dem Fall der Mauer – Schlußstrich versus Erinnerungskultur«. Auf dem Podium saßen der Direktor der Gedenkstätte, Hubertus Knabe; der Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Roland Jahn; der Leiter der Abteilung Sicherheitstechnik am Fraunhofer-Institut, Bertram Nickolay, und Edda Schönherz von der Vereinigung der Opfer des Stalinismus. Reiner Deutschmann, Kulturpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, übernahm die Begrüßung: »Es wird keinen Schlußstrich geben!« Denn, so Deutschmann, viele von denen, die noch Mitte der 90er Jahre als unbescholten galten, werden, wenn das, was da noch »in einigen tausend Säcken lagert«, ausgewertet ist, überführt werden. Außerdem stecke die Aufarbeitung der Westspionage noch »in den Kinderschuhen.« Und: Es müsse doch auch möglich sein, bei entsprechendem politischen Willen, die 47 ...

Artikel-Länge: 3000 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €