Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
17.09.2011 / Feuilleton / Seite 13

Über jedes Papsterl geht ein Broderl

Wiglaf Droste
Auf nichts ist Verlaß als auf Zwietracht und Haß. Die Traumehe der Volksmusikanten Stefanie Hertel und Stefan Mross sei »kaputt«, muß ich erfahren, und da zerbricht mir die heile Welt der Depression, die ich mit Michael Rudolf teilte, wenn wir uns über den Hertel-Hit »Über jedes Bacherl geht ein Brückerl« verständigten. Doch hat es sich ausgebrückerlt in der Sado-Welt der Retorte – sagt jedenfalls das zuständige Fremdgehbescheidwissermedium Bild.

Das auch von einem anderen Medienpaar berichtet, dessen Kosten-Nutzen-Rechnung ebenfalls nicht mehr aufging: Henryk Broder und Indira Weis sind nicht mehr, was sie nie waren. Dabei hatte es so lustige Fotos von den beiden gegeben, beispielsweise dieses: Broder, die Hosen hochgekrempelt und die weißen Socken so demonstrativ wie den T-Shirt-umstrammten Ranzen vorzeigend, ein Freizeithütchen auf der Omme, hält die »Dschungelcamp«-Badeanzugnix...

Artikel-Länge: 2793 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €