Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
03.06.2000 / Inland / Seite 0

Jesus samt Jüngern in Texas

Streit um Heilbronner Theaterstück »Corpus Christi« - CDU gegen Freiheit der Kunst

Christliche Fundamentalisten und CDU-Ortsverbände machen derzeit in Baden-Württemberg gegen die Aufführung eines angeblich »gotteslästerlichen« Theaterstücks mobil. Und sie haben mit ihrer Einschüchterungskampagne Erfolg. Bereits zwei Theater haben geplante Gastspiele aus Sicherheitsgründen abgesagt. Auch in anderen Städten will die CDU Aufführungen verhindern. Das Stück heißt »Corpus Christi« und stammt von dem US-amerikanischen Pulitzer- Preisträger Terrence McNally. Es ist ein ausschließlich mit Männern besetztes Passionsspiel, das die Leidensgeschichte Jesu in das Milieu texanischer Teenager versetzt und ihn und seine Apostel als trinkfreudige Homosexuelle darstellt. Bislang wurde es in New York und London aufgeführt. Die deutschsprachige Premiere fand im September letzten Jahres in Heilbronn statt - bereits damals begleitet von Rangeleien, Beschimpfungen und anonymen Morddrohungen. Im Februar mußte eine Aufführung wegen einer Bombendrohung abgebroche...

Artikel-Länge: 4239 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €