3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.09.2011 / Inland / Seite 4

Sachsens Richter verlangen Entschuldigung

Juristen wehren sich gegen Vorwürfe von Datenschützern nach Überwachung von Antifaschisten

Markus Bernhardt
Im Dresdener Überwachungsskandal wehren sich die sächsischen Richter gegen Vorwürfe des Datenschutzbeauftragten Andreas Schurig. Dieser habe mit seinem am Freitag vorgelegten Bericht seine Kompetenzen überschritten und in »nicht hinnehmbarer Weise« das Ansehen der sächsischen Justiz beschädigt, teilte der Sächsische Richterverein am Montag in Dresden mit. Die Richter verlangen eine Entschuldigung.

Schurig hatte einen Sonderbericht zu der staatlichen Überwachungsaktion gegen Antifaschisten, die am 19. Februar in Dresden einen Naziaufmarsch verhindert hatten, vorgelegt und darin die Erfassung von mehr als einer Million Handydaten kritisiert. »Mit den Funkzellenabfragen schossen Polizei und Staatsanwaltschaft weit über das Ziel hinaus«, konstatierte Sachsens oberster Datenschützer. Das Bündnis »Nazifrei! Dresden stellt sich quer«, Abgeordnete der Linkspartei, Anwälte, Ärzte und Journalisten kündigten daraufhin am Dienstag Strafanzeigen gegen die Staatsanwal...

Artikel-Länge: 4089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!