Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. September 2020, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Kontra Klimakiller, Protest-Abo! Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
03.09.2011 / Inland / Seite 2

»Dieser Mann muß bestraft werden«

Anwalt der Kundus-Opfer will beim Bundesverfassungsgericht Klage gegen Oberst Klein erzwingen. Gespräch mit Karim Popal

Frank Brendle
Karim Popal ist Rechts­anwalt in Bremen und ­vertritt Opfer des Luft­angriffs bei Kundus

Das Strafverfahren gegen Oberst Wolfgang Klein, der den Angriff bei Kundus befohlen hatte, wurde von der Generalbundesanwaltschaft eingestellt. Wie kommt das in Afghanistan an?

Das ist ein Schlag ins Gesicht der afghanischen Bevölkerung. Der Mann hat ein Kriegsverbrechen begangen und muß bestraft werden. Wir versuchen im Moment, vor dem Bundesverfassungsgericht eine Klage gegen Klein zu erzwingen. Die Bundesanwaltschaft hat ihn geschützt, sie hat uns keine umfassende Akteneinsicht gewährt. Anstatt ihn zu bestrafen, hat man ihn befördert, obwohl er nachweislich gelogen hat, obwohl er die Menschenmenge dort drei Stunden lang beobachten und sich vergewissern konnte, daß sich dort Zivilisten aufgehalten haben. Aber er wollte gemeinsam mit dem korrupten Gouverneur von Kundus und gemeinsam mit den USA ein Zeichen setzen und demonstrieren, wer die Macht hat. Aus diesem Grund...

Artikel-Länge: 4419 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Chance: drei Monate junge Welt  für 62 €. Nur noch bis 28. September bestellbar!