Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
01.09.2011 / Ausland / Seite 6

Washington bestraft syrische Politiker

Karin Leukefeld
Damaskus. Zum dritten Mal hat das Finanzministerium der USA syrische Politiker mit Sanktionen bestraft. Diesmal traf es Außenminister Walid Al-Muallem, Präsidentenberaterin Buthaina Schaaban und Ali Abdul Karim Ali, den Botschafter Syriens im Libanon. Alle drei würden deswegen bestraft, weil sie »die Maßnahmen des Regimes verteidigen«, hieß es in Washington. Gemeint sei »die Terrorherrschaft, die Staatschef Assad gegen sein eigenes Volk ausübe«, fügte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Victoria Nuland, hinzu. Muallem höre nicht auf, von einer »internationalen Verschwörung« gegen Syrien...

Artikel-Länge: 1884 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €