Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
31.08.2011 / Ausland / Seite 2

Parteiverfahren gegen Malema

Südafrika: Auseinandersetzungen um Vorsitzenden der ANC-Jugend

In Südafrika ist es vor einer Anhörung in einem Disziplinarverfahren gegen den Chef der Jugendliga des African National Congress (ANCYL), Julius Malema, zu gewaltsamen Zusammenstößen gekommen. Vor dem ANC-Sitz in Johannesburg warfen Anhänger von Malema am Dienstag Steine und Flaschen auf die Polizei und verbrannten ANC-Fahnen und T-Shirts mit Porträts von Staats- und ANC-Chef Jacob Zuma. Die Polizei setzte Gummigeschoße, Tränengas und Wasserwerfer ein.

Malema sollte noch am Dienstag vor dem Disziplinarkomitee des regierenden ANC angehört werden. Ihm wird vorgeworfen, dem Ruf der Partei geschadet und ihre Spaltung betrieben zu haben. Unter anderem hatte Malema geäußert, die ANCYL werde die Oppositionsparteien des Nachbarlandes Botswana dabei unterstützen, die dortige Regierung zu stürzen. Diese bezeichnete er als »Fußschemel des Imperialismus« und als »Marionette« der USA.

Der 30jährige wie auch fünf weitere Anführer der ANC-Jugendliga könnten aus der Pa...



Artikel-Länge: 3191 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €