Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
30.08.2011 / Titel / Seite 1

»NATO steh uns bei«

Rüdiger Göbel
Die NATO bombardiert verstärkt Ziele in der libyschen Küstenstadt Sirte. Die von dem westlichen Militärpakt unterstützten Aufständischen bereiteten derweil weiter ihren Angriff auf den strategisch wichtigen Ort zwischen der Rebellenhochburg Bengasi und der Hauptstadt Tripolis vor. Bis zu 150 Panzer der regulären libyschen Streitkräfte, die in Misurata erobert worden seien, sollen für den Vorstoß gegen die Heimatstadt des gestürzten Staatschefs Muammar Al-Ghaddafi flott gemacht werden, meldete die Nachrichtenagentur Reuters. Ob sich der Revolutionsführer dort aufhält, ist unklar. Rebellensprecher Ahmed Bani hatte am Sonntag in Bengasi erklärt: »Wir hoffen, daß Ghaddafi noch in Libyen ist, damit wir die Welt von diesem Insekt befreien können.«

Mit Blick auf die sogenannte Unterstützungskonferenz für Libyen am 1.September in Frankreich wird politisch wie medial eine langfristige Militärpräsenz westlicher Staaten in dem nord­afrikanischen Land vorbereitet. D...

Artikel-Länge: 3896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €