Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
27.05.2000 / Inland / Seite 0

Griff in die Kloschüssel

CDU-Funktionär überführt: 16 Monate Bewährung für Theodor Schwefer

Werner Rügemer

Am 23. Mai wurde der Ex-Chef von West-Lotto, Theodor Schwefer, im sauerländischen Arnsberg in aller Stille zu 16 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Die großen deutschen Medien bewahrten Stillschweigen über diese Sensation, die Zeitungen in Nordrhein-Westfalen begnügten sich mit verhaltenen Meldungen - obwohl oder gerade weil Theodor Schwefer lange Zeit einer der heimlichen Könige an Rhein und Ruhr und einer der wichtigsten CDU-Funktionäre war.

Schwefer war lange Jahre wirtschaftspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im nordrhein-westfälischen Landtag. Zusammen mit dem SPD- Oberprediger Johannes Rau half er, seinen Freund Friedel Neuber (SPD) auf den Chefsessel der Westdeutschen Landesbank zu hieven. Anschließend wurde Schwefer mit dem Chefsessel der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. (»West-Lotto«) belohnt, einem Tochterunternehmen der WestLB, so daß er mit seinem Basisgehalt von 500 000 DM pro Jahr mehr verdiente als ...

Artikel-Länge: 5525 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen