Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.08.2011 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Britische Bauarbeiter wütend

Unternehmen wollen Tarifbedingungen diktieren

Christian Bunke, Manchester
Die britische Gewerkschaft UNITE hat für Mittwoch Massenproteste auf einer Londoner Großbaustelle angekündigt. Hintergrund: Acht große britische Bauunternehmen hatten Anfang August angekündigt, aus den »Joint Industry Boards« auszusteigen. Dabei handelt es sich um paritätisch besetzte Körperschaften, bestehend aus Vertretern von Unternehmen und Gewerkschaften. Diese legen jährlich nach bestimmten Regeln bestimmte Gehaltserhöhungen für die verschiedenen Branchen im Baugewerbe fest, kümmern sich um Sicherheits- und professionelle Standards sowie allgemeine Arbeitsbedingungen. Diese Struktur gibt es, weil Bauarbeiter in der Vergangenheit hart dafür mit teils monatelangen Streiks gekämpft hatten.

Schon lange sind die JIB den Unternehmern ein Dorn im Auge. Immer wieder gibt es Versuche, sie zu unterlaufen. Bei den wilden Streiks der jüngeren Vergangenheit in Lindsey und Saltend g...

Artikel-Länge: 2756 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.