Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.08.2011 / Sport / Seite 16

Märchenstunde, schönste Stunde

Aus den Unterklassen

Frank Willmann
Letzte Woche wurde ich von vielen Freunden und Kollegen gefragt, warum ich noch immer für die »pop-stalinistische« junge Welt schreiben würde.

Es war einmal. Wir befinden uns in der DDR im Jahr 1983, als Mauer und Grenzanlagen beide deutschen Staaten trennten. Wurde man beim sogenannten illegalen Grenzübertritt erwischt, war einem in der DDR mindestens Gefängnis sicher, nicht selten endete das Leben der Flüchtlinge an dieser Grenze.

In einer kleinen Stadt, nennen wir sie Weimar, versuchten drei Dutzend junge Menschen ihr Anderssein zu leben. Sie hatten eine geile Jugend, auch wenn ihnen die Sicherheitsorgane, allen voran das MfS, mächtig auf den Zünder gingen. Sie waren für etliche der Herren angehende Staatsfeinde. Eine feindlich-negative, ja dekadente Jugend.

Was war ihr Vergehen? Nun ja, eigentlich waren sie wie alle Jugendlichen. Wach und auf der Suche. Nach sich, nach dem Sinn des Lebens, nach dem Bild hinter dem Vorhang. Sie suchten Alternativen ...





Artikel-Länge: 3006 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!