Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.08.2011 / Feuilleton / Seite 12

Spuren der Nichtlektüre

Ungelesene Bücher

Jan-Frederik Bandel
Zu den Grundannahmen professioneller Buchkommentatoren gehört es, daß Bücher sich stets aus Büchern speisen – nicht allein daraus natürlich, doch aber aus sehr viel Gelesenem, Halbgelesenem, Kaumgelesenem. An solcher Binsenweisheit bleibt wenig zu zweifeln, und dennoch frage ich mich von Zeit zu Zeit, ob es deshalb wirklich nötig ist, jede irgend erreichbare Handbibliothek verstorbener Schriftsteller in einem Verzeichnis, jedes ausgemachte, oft ziemlich hergesuchte Zitat, jede beiläufige Anspielung in endlosen Kommentaranhängen und Handbüchern zu erfassen?

Andererseits haben jene, die Quellforschung als »philologische Fliegenbeinzählerei« abtun, jede Frage nach historisch-biographischen Kontexten als »peinlichen Biographismus«, meist auch sonst herzlich wenig Interesse an ihrem angeblichen Gegenstand, wobei mir nicht recht klar ist, wieso eigentlich die Intention des Autors, sein Leben, seine Kenntnisse usw. vollkommen irrelevant sein sollen.

Letz...



Artikel-Länge: 5042 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €