Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.08.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Zurück nach Manchester

Rigide Etatkürzungen, steigende Erwerbslosigkeit, ein großer Teil der Jugend ohne Perspektive: Großbritanniens Klassengesellschaft steckt tief in der Krise

Christian Bunke
Noch bis vor wenigen Tagen versprach die britische Regierung, daß der private Sektor den Stellenabbau im öffentlichen Dienst auffangen würde. Doch dann kamen die neuen Erwerbslosenstatistiken. Und die belegten so ziemlich das Gegenteil. Gleichzeitig erschienen die »A-Levels«-Ergebnisse, das britische Gegenstück zum Abitur. Daraus geht hervor, daß nun eine Rekordzahl junger Menschen an die Universitäten strebt, während es durch Budgetkürzungen noch nie so wenig Plätze gab wie derzeit.

Die amtliche Arbeitslosenrate des vergangenen Quartals wird mit 7,9 Prozent angegeben. 2,49 Millionen Menschen sind demnach ohne Erwerbsjob. 23,2 Prozent aller 16- bis 64jährigen, also insgesamt 9,3 Millionen Briten, gelten als »ökonomisch inaktiv«. Die Zahl der Erwerbslosen ist in den zurückliegenden drei Monaten um 38000 Personen gestiegen. 1,23 Millionen Menschen hatten auch nach sechs Monaten Erwerbslosigkeit keinen neuen Job gefunden, das waren 66000 mehr als im Vorquar...

Artikel-Länge: 5992 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €