Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.08.2011 / Feuilleton / Seite 12

Wo bin ich hier?

Ausflug ins Brandenburgische: »Das Haus« des Theaters 89

Anja Röhl
Ein Lebenswerk zum Wohl der Menschheit hinterlassen zu können, davon träumen viele. Hans-Joachim Frank gründete ein halbes Jahr vor dem Mauerfall in Berlin das Theater 89, das er nach wie vor leitet. Untergebracht ist es in einem Plattenbau, der von einer Polytechnischen Oberschule zu einer Privatschule umgestalt wurde. Was das Lebenswerk des früheren BE-Schauspielers und Regisseurs Frank angeht, ist die zweite Produktions- und Spielstätte seines Theaters noch imposanter: »Das Haus« liegt in der brandenburgischen Einöde südlich von Berlin, Gemeinde Niedergörsdorf. Vor Jahren als Ruine erworben, wurde es mit Helfern und Spenden und vor allem mit Fördermitteln der EU, des Landes Brandenburg, des Landkreises und des Bundes in Höhe von 1,8 Millionen Euro zum Kulturzentrum ausgebaut. Am 12. August gab es hier ein Sommerfest zum 15jährigen Bestehen.

Ich stelle mir ein buntes Fachwerkhaus mit Lebensgemeinschaftsflair vor, als ich, aus Jüterbog kommend, auf den ...

Artikel-Länge: 7926 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €