Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.08.2011 / Feuilleton / Seite 13

Plastikaturist und Mäusevater

Der Zeichner Jürgen Kieser wird am heutigen Samstag 90 Jahre alt

F.B. Habel
Das erste große Warenhaus, das nach dem Krieg im Osten Berlins eröffnet wurde, war 1952 das »HO-Warenhaus am Alex« im Alexanderhaus. Von außen war es eine Augenweide, weil eine großzügige Leuchtreklame die Käufer von weitem anzog. Kaum jemand weiß, daß der Mann, der diese HO-Werbung damals entwarf, später einer der wenigen bekannten DDR-Comic-Künstler werden sollte. Jürgen Kieser, der am heutigen Samstag 90 Jahre alt wird.

Er sieht sich selbst nicht als Comic-Zeichner, der Begriff war damals in der DDR verpönt, sondern in der Tradition der deutschen Bildergeschichten: »Ich habe als Steppke immer darauf gewartet, daß ich mir vom Krämer die Rama-Post vom lustigen Fips holen konnte, eine Margarine-Werbezeitung«, erzählt er. Besonders beindruckte ihn die Figur des Kapitän Pole Palm, der mit Knittelversen daherkam.

Den Zweiten Weltkrieg überlebte der begeisterte Segelflieger Kieser als Fluglehrer der Luftwaffe. In der DDR wurde er erst Werbegrafiker bei der ...



Artikel-Länge: 4519 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €