Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.08.2011 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Konservative Selbstzweifel

Thomas Wagner
Manch einer mag sich verwundert die Augen gerieben haben. Während eine illustre Allianz von Medienmachern, politischen Gegnern und innerparteilichen Konkurrenten nichts unversucht läßt, um den Lafontaine-Flügel in der Linken mürbe zu mobben, erhalten Oskar, Sahra und Co. unerwartet Schützenhilfe aus der Höhle des Löwen. Ausgerechnet Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der FAZ, bricht eine Lanze für die Ideen der linken Sozialdemokraten. Wohlgemerkt für ihre Ideen, nicht für ihre politischen Organisationen. Angesichts eines Jahrzehnts »enthemmter Finanzmarktökonomie« kommen ihm »Zweifel, ob man richtig gelegen hat, ein ganzes Leben lang«. Er geht sogar noch weiter. Die bürgerliche Politik sei falsch, die »Annahmen ihrer größten Gegner richtig«. Der liberalkonservative Journalist distanziert sich von einer Ideologie, die im Politik- und Wirtschaftsteil seiner Zeitung seit Jahrzehnten gebetsmühlenartig gepredigt wird. »Es war ja nicht so, daß der Neoliberalis...

Artikel-Länge: 4848 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €