Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
04.08.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Essen wird Luxus

Asien: Enormer Preisauftrieb wirkt sich negativ auf Wirtschaftswachstum aus. Verteuerung von Nahrungsmitteln verschärft soziale Probleme

Thomas Berger
In Asien gibt es ein neues Schreckenswort, das derzeit in allen Ländern der Region die Runde macht: Inflation. Ob Indien, China, Südkorea, überall klagen nicht mehr nur die Menschen auf der Straße, sondern gleichermaßen auch Politiker und Experten über drastisch steigende Preise. Jetzt schlägt auch die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) Alarm: Der anhaltende Preisauftrieb in dieser Dimension drohe das Wirtschaftswachstum in den einzelnen Ländern deutlich abzubremsen. »Inflation bleibt ein Problem«, warnte die ADB in ihrem jüngsten Bericht Ende Juli. Und das gelte ungeachtet der Tatsache, daß nach einem im Mai erreichen Höhepunkt eine leichte Entspannung eingesetzt habe. In den zehn größten Volkswirtschaften Asiens hat sich das durchschnittliche Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 8,4 auf 8,1 Prozent verlangsamt.

Politik und Notenbanker versuchen gegenzusteuern, doch bislang mit mäßigem Erfolg. Indiens Währungshüt...

Artikel-Länge: 6126 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €