1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.08.2011 / Ansichten / Seite 8

Irakische Sicht

Gastkommentar. Was geschieht in Syrien?

Domenico Losurdo
Tragische Nachrichten und grauenhafte Einzelheiten gelangen aus Syrien zu uns, doch ist es schwierig, zwischen Wahrheit und Manipulation, zwischen gerechtfertigten Protesten und infamen Versuchen der Destabilisierung zu unterscheiden. Sinnvoll kann es daher sein, auf das Land nicht vom Westen, sondern z.B. vom Irak aus zu blicken. Gelegenheit dazu bietet ein Artikel von Tim Arango in der International Herald Tribune (IHT) vom 30./31. Juli. Dort lesen wir: »Im Irak wird Syrien noch als so etwas wie eine Oase betrachtet. Die Iraker begannen, dorthin zu fliehen, um dem von den USA angeführten Krieg und dem darauffolgenden Blutbad der sektiererischen Gewalt zu entfliehen. Im Verlauf des Krieges hat Syrien circa 300000 irakische Flüchtlinge aufgenommen, mehr als jedes andere Land in der Region – nach Angaben des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge. Obwohl Syrien in diesen Tagen seinen Unruhen entgegentreten muß, kehren nur wenige Iraker in ihre Heimat zurü...

Artikel-Länge: 3224 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €