Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
30.07.2011 / Ansichten / Seite 8

Verfolgende Unschuld des Tages: Die Linke Berlin

An diesem Sonnabend will der Berliner Landesverband der Linkspartei die ersten Plakate für die Abgeordnetenhauswahlen am 18. September aufstellen. Eines fordert: »Mieter vor Wild-West schützen!«. Der »böse Wessi« soll damit nicht gemeint sein, berichtete am Freitag Neues Deutschland. Die Linke wolle sagen, »daß sie die Zeichen der Zeit verstanden hat und auch bereit ist, sich zu korrigieren«. Der Landesvorsitzende Klaus Lederer wurde mit den Worten zitiert: »Bezahlbarer Wohnraum ist die zentrale politische Herausforderung der kommenden Jahre.« Welch Wendung durch Wählers Füg...

Artikel-Länge: 1834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €