Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.07.2011 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Und nicht vergessen ...

Cuba Sí feiert 20jähriges Bestehen – eine Geschichte der Solidarität

Arnold Schölzel
Zum 31.12.1990 hatte die Regierung des »Einheitskanzlers« Helmut Kohl (CDU) unter Bruch des Einigungsvertrages alle Abkommen der DDR mit Kuba gekündigt, darunter einen Vertrag über die jährliche Lieferung von 24000 Tonnen Milchpulver. Die Sieger im Kalten Krieg waren guter Laune, in den Medien häuften sich Abgesänge auf den Sozialismus in der Karibik.

Die Forderung nach Einhaltung der Verträge führte viele Kuba-Freunde in Berlin zusammen, sie hatten die Idee zu der Initiative »Milch für Kubas Kinder«: Die Resonanz im Sommer 1991 war überwältigend – es mußte eine organisatorische Struktur her. Sie wurde von der PDS mit deren Arbeitsgemeinschaft Cuba Sí gefunden, die sich am 23. Juli jenes Jahres konstituierte. Es warteten riesige Aufgaben. Das waren z.B. die Kampagne »Kuba muß überleben«, die bis heute jährlich tonnenweise Sachspenden und gekaufte Güter per Schiff auf die Insel bringt – Busse, Mähdrescher, Computer, Krankenwagen und vieles meh...

Artikel-Länge: 3078 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €