Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.07.2011 / Feuilleton / Seite 13

Spiel der Gewichte

Anmut und Power und Nacktheit: Ein Tanztheater aus den USA auf Deutschlandtour

Gisela Sonnenburg
Natürlich kann man sommerlichen Tournee-Shows generell vorwerfen, sie seien unpolitisch, gefällig, aalglatt auf den Massengeschmack abgestellt. Aber für manche trifft das mehr zu als für andere, und für das 1971 in der US-Provinz gegründete Pilobolus Dance Theatre eigentlich überhaupt nicht. Begonnen hat die Truppe zur besten Hippie-Zeit mit dem Anspruch, sich vom klassischen Tanz, von der klassischen Tanz-Avantgarde wie auch von den damals just erblühenden Neuanfängen modernen Tanzes abzuheben. Robby Barnett, Gründer des nach einem Pilz benannten Körpertheaters, ist bis heute kreativer Spiritus rector im Hintergrund. Ein sechsköpfiges Führungsteam trifft die künstlerischen und technischen Entscheidungen. Beides liegt nah beieinander bei dieser Art von Kunst, erinnert doch einiges eher an Sport oder Zirkus als gefühlvollen Tanz.

Ein Markenzeichen von Pilobolus ist die Errichtung kunstvoller Skulpturen aus trainierten Menschenleibern. Da trägt ein »Atlas«...

Artikel-Länge: 5307 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €