Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Freitag, 25. September 2020, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
23.07.2011 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Großlitauen

Werner Pirker
Zwischen zwei »beschissenen kleinen Ländern« ist ein heftiger diplomatischer Konflikt ausgebrochen. Litauen bezichtigt die österreichischen Behörden des Rechtsbruchs und der Verletzung der »europäischen Solidarität«, weil sie den ehemaligen Kommandanten der sowjetischen Sondereinheit »Alpha«, Michail Golowatow, auf Grund eines EU-Haftbefehls am Donnerstag vor einer Woche zwar festnehmen ließen, ihn kurz darauf aber wieder freigelassen haben. Der Exoberst der Truppen des sowjetischen Innenministeriums (OMON) wird von der litauischen Justiz bezichtigt, Kriegsverbrechen begangen zu haben. Weil den Österreichern die von Litauen im Rahmen des europäischen Haftbefehls erteilten Informationen als »zu vage« erschienen, ließ man den Russen wieder nach Hause fliegen. In der Folge wurde der österreichische Botschafter in Vilnius ins Außenministerium zitiert, und in der großlitauischen Presse ergoß sich eine Schmutzkampagne über das kleine Land an Alpen und Donau, da...

Artikel-Länge: 5037 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €