Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.07.2011 / Politisches Buch / Seite 15

Ein Umtriebiger

Der »Hochverräter« Jupp Mallmann hat seine Erinnerungen aufgeschrieben

Hans Daniel
Die Episode erinnert ein wenig an Jaroslav Haseks »Braven Soldaten Schwejk«: Für den 3. Mai 1954 hatte die Frau des wegen »Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens« seit sechs Monaten im nordrhein-westfälischen Hamm in Untersuchungshaft einsitzenden Kommunisten Josef »Jupp« Mallmann zum dritten Mal Besuchserlaubnis bekommen. »Als wir uns am Tisch in der Besucherzelle gegenübersaßen, fragte ich den überwachenden Staatsanwalt: ›Darf ich meiner Frau sagen, daß ich am 1. Mai eine rote Fahne aus dem Zellenfenster gehalten habe mit der Aufschrift ›Für Frieden und Freiheit – sechs Monate in Untersuchungshaft‹?‹ Ich bekam den Hinweis, es besser sein zu lassen. Meine Frau hatte verstanden.« So kam Mallmanns Maifeier in die Zeitung der KPD, drang so auch zum Sechsten (politischen) Strafsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe, auf dessen Anordnung hin er am 2. November 1953 um 6.15 Uhr morgens verhaftet worden war. Von e...

Artikel-Länge: 5842 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!