Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.06.2011 / Sport / Seite 16

Ein Fest für Fachkundige

Olympische Kernsportart in Berlin: Das ISTAF will zum weltgrößten Ein-Tages-Meeting werden

Klaus Weise
Vor zwei Jahren war das Internationale Stadion-Fest (ISTAF) der Leichtathleten im Berliner Olympiastadion ziemlich am Ende. Finanziell und konzeptionell. Es drohte das Aus der Traditionsveranstaltung, die erstmals 1921 im Grunewaldstadion vor 20000 Zuschauern über die Bühne ging – eine Kulisse, über die sich heute viele Sportfeste in der olympischen Kernsportart freuen würden. Der ISTAF-GAU wurde damals in einer Hauruck-Aktion durch Senatsverwaltung und organisierten Sport verhindert. Das ISTAF stieg freiwillig in die 2. Liga der Leichtathletikfeste ab, wurde zum »World Challenge-Meeting«. Die Verschlankung bekam ihm gut – bei der Erstauflage unter neuen Vorzeichen im vergangenen Jahr sorgten 46500 Zuschauer für prächtige Stimmung. Der Kenianer David Rudisha lief in einer rasanten One-Man-Show zum Welrekord über 800 Meter.

In diesem Jahr soll alles noch besser werden. Schließlich findet am 11. September das 70. ISTAF statt. Und rein chronolog...

Artikel-Länge: 3388 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €