Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.06.2011 / Ansichten / Seite 8

Stasi-Kunstprodukt des Tages: Manfred Stolpe

Mühsam ist das Geschäft der Stasi-Verfolgungsindustrie nicht. Die finanziellen Zuwendungen des Staates sind großzügig, der neue Leiter der Aktenbehörde macht Wirbel mit der Säuberung des eigenen Hauses von früheren Mitarbeitern des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS), in Sachsen gilt das amtliche Glaubensbekenntnis, daß Faschismus und Zweiter Weltkrieg im Vergleich zur DDR harmlos waren, die ARD strahlt Pfingstmontag einen wackeren Stasi-Tatort aus, und die Medien stürzen sich mit Feuereifer auf jeden Polizisten in Brandenburg, der mal beim MfS war. Dennoch herrscht Frust unter den kleinen Gewerbetreibenden der Branche. Die Sache ist ranz...

Artikel-Länge: 2040 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €