1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.06.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Schreckensmeldung für Opelaner

Unklare Sache: Mutterkonzern General Motors will »Verlustbringer« angeblich verkaufen

Die Opelaner kommen nicht zur Ruhe. Nach Meldungen von Auto-Bild und Spiegel online vom Donnerstag erwägt Eigentümer General Motors (GM) die Trennung von der defizitären deutschen Tochter. Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke wies die Berichte als substanzlos zurück. Diese seien reine Spekulation, schrieb er in einer E-Mail an die Mitarbeiter.

Auch Betriebsratschef Klaus Franz hielt alles für »reine Spekulationen, die von wem auch immer in die Welt gesetzt wurden«, um Opel zu schaden. Allerdings vermisse er »ein klares Dementi von General Motors«. GM wollte seinen Europa-Ableger bereits vor zwei Jahren ver...

Artikel-Länge: 1922 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €