jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.05.2011 / Ausland / Seite 7

Verwirrspiel um Laptop von Raúl Reyes beendet

Kolumbiens Oberster Gerichtshof: Informationen aus Computer des FARC-Comandante »rechtlich ungültig«

Johannes Schulten
Der Computer des von kolumbianischen Militärs im März 2008 ermordeten FARC-Comandante Raúl Reyes mußte in Kolumbien schon für mancherlei Verleumdungen herhalten. Je nach politischer Gemengelage haben die Regierungen Álvaro Uribe (2002 bis 2010) und Juan Manuel Santos angeblich darauf gefundenes Material immer wieder genutzt, um politische Kontrahenten im In- und Ausland als Unterstützer der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens zu diskreditieren. Kolumbianische Militärs hatten den Computer bei einem Überfall auf ein FARC-Lager auf ecuadorianischem Staatsgebiet erbeutet. Bei dem Angriff kamen neben Reyes und weiterer FARC-Kämpfer auch eine Gruppe mexikanischer Studenten ums Leben.

Mit dem Mißbrauch dürfte nun Schluß sein. Der Oberste Gerichtshof des Landes hat am Mittwoch in einem Urteil allen auf dem Computer gefundenen Informationen jegliche rechtliche Gültigkeit abgesprochen. Die Daten seien auf »unerlaubte Weise« entnommen worden, hieß es in der Begr...

Artikel-Länge: 3333 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €