Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
17.05.2011 / Ansichten / Seite 8

Diener des Tages: Bundeswehr

Frank Brendle
Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) glaubt einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge nicht daran, die bislang eingeplante Zahl von Freiwilligenbewerbungen für die Bundeswehr zu erreichen. Im Fraktionsvorstand der Union habe der Minister die Lage als »hoch schwierig« bezeichnet. Es sei »absolut unrealistisch«, auf dem freien Arbeitsmarkt genügend Freiwillige anzuwerben. Die Bundeswehr will, je nach Konzept, jährlich 12000 bis 15000 Bewerber für den freiwilligen Grundwehrdienst und etwas mehr als Zeitsoldaten gewinnen.

Unterdessen bemühen sich die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Abteilungen emsig darum, eine n...

Artikel-Länge: 2016 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €