Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
17.05.2011 / Feuilleton / Seite 13

Neuer Cityberuf

An der Darmstädter Innenstadtfront

Wiglaf Droste
Vincent Klink und ich fahren zu einem gemeinsamen Auftritt mit dem Pianisten Patrick Bebelaar in Darmstadt. Die Centralstation, die uns zum Lesen und Musizieren einlud, liegt gut versteckt in der Darmstädter Fußgängerzone, jegliche Zufahrt ist absolut und sowas von verboten. Wir aber halten einen deutschen Traum in Händen – eine Ausnahmegenehmigung, ausgestellt von der »Wissenschaftsstadt Darmstadt – Der Oberbürgermeister«.

Sukzessive nähern wir uns dem Veranstaltungsort, kreisen ihn langsam ein, lassen Einbahnstraßen und Fußgängerzonen Einbahnstraßen und Fußgängerzonen sein und pirschen uns an die Centralstation heran, die in einem »City Carree« gelegen ist. City Carrees sind eine große Sache, wie auch »City-Toiletten«, in denen der seine Notdurft verrichten müssende Mensch sich gegen Zahlung einer Gebühr im Hochgefühl der Urbanität erleichtern darf – eben in einer City-Toile...

Artikel-Länge: 2814 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €