Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
14.05.2011 / Ausland / Seite 6

Pläne für die Unerwünschten

Australien will Flüchtlingspolitik abermals verschärfen. Vorhaben mit Malaysia und Papua-Neuguinea

Thomas Berger
Vor einem Magistratsgericht in Sydney ist am Donnerstag der Prozeß gegen einen Mann mit iranischem und australischem Paß angelaufen, der für eine Katastrophe vor der Küste im vergangenen Jahr verantwortlich gemacht wird. Ali Khorram Heydarkhani wird zur Last gelegt, einen Menschenschmugglerring betrieben zu haben. Dazu gehörte demnach auch das Boot mit der Kennung SIEV 221, das am 15. Dezember bei einem heftigen Sturm vor der Küste des zu Australien gehörenden Christmas Island zerschellte. Mehrere Anwohner waren Augenzeugen, als etwa 50 Insassen dabei ums Leben kamen. Nur 42 Personen konnten gerettet werden, die übrigen ertranken in der aufgewühlten See. Heydarkhani war kurz vor dem Prozeß aus Indonesien eingeflogen worden und wurde nach der Eröffnung des Verfahrens in die westaustralische Regionalhauptstadt Perth überstellt.

Für die Polizei und die sozialdemokratische Minderheitsregierung ist das Verfahren ein Erfolg. Beide standen unter erheblichem Dru...

Artikel-Länge: 4101 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €