Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
10.05.2011 / Inland / Seite 8

»Ich würde bevorzugen, daß es keine Tumulte gibt«

Nachspiel zu Protest gegen Flughafenerweiterung: Baumbesetzerin heute vor Gericht. Ein Gespräch mit Franziska Wittig

Interview Gitta Düperthal
Franziska Wittig ist gegen den Ausbau des Flughafens Frankfurt/Main, sie war Besetzerin im Kelsterbacher Widerstandscamp

Sie müssen sich am heutigen Dienstag vor dem Amtsgericht Rüsselsheim wegen ihres Protests gegen den Bau der Nordwestlandebahn am Flughafen Frankfurt/Main verantworten. Was wird Ihnen konkret zur Last gelegt?

Mir wird vorgeworfen, zweimal im Rodungsgebiet im Kelsterbacher Wald im Januar und Februar 2009 auf Bäume geklettert zu sein. Damals wurden große Teile des Waldes für die Landebahn abgeholzt – mitten im Naherholungsgebiet der Stadt Kelsterbach. Dieser Wald war nach dem hessischen Forstrecht als unverzichtbar eingestuft, weil es dort seltene Tier- und Pflanzenarten gab. Deshalb habe ich an den Baumbesetzungen mitgewirkt. Weiterhin wirft man mir vor, mich während der polizeilichen Räumung des Hüttendorfes am 18. Februar 2009 in einem Baumhaus festgekettet zu haben. Dabei geht es ebenfalls um angeblichen Hausfriedensbruch.

Ihr An...


Artikel-Länge: 4586 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €