Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.05.2011 / Feuilleton / Seite 13

Lily hat keine Pläne

Und Clara sieht kein Land mehr: Der französische Kinofilm »Barfuß auf Nacktschnecken«

Viel Geld, ein fester Partner, eine gesicherte Zukunft – das reicht vielleicht zur Zufriedenheit, zum Glücklichsein aber noch lange nicht. Fabienne Berthaud fragt mit dem Film »Barfuß auf Nacktschnecken«, was ein glückliches Leben ausmacht. Sie gibt keine Antworten mit allgemeingültigem Anspruch, sondern erzählt schwerelos und farbenfroh die Geschichte zweier grundverschiedener Schwestern.

Lily (Ludivine Sagnier) ist anders als die meisten in ihrem Alter. Sie spielt wie ein Kind, lebt in einer verwunschenen Phantasiewelt und denkt nicht weiter als bis zur nächsten Ecke. Obwohl sie mindestens Anfang 20 ist, wohnt sie noch bei ihrer Mutter in einem idyllischen Landhaus in einem französischen Dorf. Lily liebt Tiere– auch tote, aus deren Fellen sie Pantoffeln näht, wenn sie nicht gerade Objekte baut, mit denen sie den Wald verschönert.

Lilys Schwester Clara (Diane Kruger) hingegen lebt in Paris und ist mit dem Anwalt Pierre (Denis Ménochet) verh...



Artikel-Länge: 4445 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €