Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.04.2011 / Feuilleton / Seite 13

Aufgehende Sterne

Märchenhafte Bilder im harten urbanen Raum: Seraphina Lenz ­dokumentiert ihre »Werkstatt für Veränderung« über der Autobahnröhre in Berlin-Neukölln

Matthias Reichelt
Der erste Auftritt vor Publikum war einfach großartig. Das kann man nicht mit Worten beschreiben. Als ob ich ein Star wäre.« Das schreibt die 15jährige Gordana über ihre Arbeit als Darstellerin beim »Filmpark«, den die Künstlerin Seraphina Lenz 2008 in Berlin-Neukölln organisierte. Der »Filmpark« war Bestandteil ihres Kunstprojekts »Werkstatt der Veränderung«, das Lenz von 2003–2010 jeden Sommer für drei Wochen im Carl-Weder-Park veranstaltete und das jetzt sowohl in einem Künstlerbuch als auch in einer Ausstellung im Körnerpral dokumentiert ist.

Carl Weder hatte sich als Mitbegründer des »Bauvereins der Beamten und Handwerkermeister« gegen Mietskasernen im 19. Jahrhundert engagiert, der nach ihm benannte Park war ein vernachlässigter Grünstreifen über einer Autobahnröhre mit erodierendem Rasen und voll von Hundekot. Um dessen Attrakttivität für die multiethnische Anwohnerschaft zu heben, hatte das Bezirkamt einen Wettbewerb für Konzeptkunst augesc...

Artikel-Länge: 4716 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €