Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.04.2011 / Ausland / Seite 6

Korrupte Gesellschaft

Bei den ägyptischen Gerichten herrscht nach Mubaraks Sturz Hochbetrieb

Karin Leukefeld
Der ehemalige ägyptische Ministerpräsident Ahmed Nazif muß mit einem Verfahren wegen Korruption rechnen. Das wurde am Sonntag aus Gerichtskreisen in Kairo bekannt. Auch die früheren Innen- und Finanzminister Habib Al-Adly und Youssef Boutros-Ghali werden der Korruption angeklagt. Gegen Adly wird außerdem wegen der Anordnung tödlicher Schüsse auf Demonstranten ermittelt. Die aktuelle Anklage wegen Korruption wirft den früheren Regierungsmitgliedern vor, öffentliche Gelder veruntreut und sich an illegalen Geschäften bereichert zu haben. Die Rede ist von 92 Millionen ägyptischen Pfund (10,5 Millionen Euro), die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

In der vergangenen Woche waren bereits der frühere Präsident Hosni Mubarak und seine zwei Söhne, Gamal und Alaa, wegen Verdachts auf Korruption in Untersuchungshaft gekommen. Hosni Mubarak wird darüber hinaus vorgeworfen, den Einsatz bewaffneter Schlägerbanden gegen die Demonstranten auf dem Tahrir-Platz End...

Artikel-Länge: 4451 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €