Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.04.2011 / Feuilleton / Seite 13

Die Bratpfanne als Kindermädchen

Ein Trickfilm von Mariola Brillowska

Birte Welte
Kinder werden vergewaltigt, mit Heroin ruhiggestellt und zu Kakerlaken gesperrt. Sie töten. Aliens tauchen auf, Mutanten, und ein fünfjähriger Hermaphrodit verschreibt sich der Wissenschaft, weil er »die Vergänglichkeit des Lebens nicht hinnehmen« will … Der Animationsfilm »Des Teufels Kinder« von Mariola Brillowska besteht aus sechs bizarren, zum Teil verstörenden Geschichten von Autoren aus sechs Ländern.

Zwischen den einzelnen Episoden schwebt die Regisseurin selbst als animierte Astronautin durchs Weltall, ernennt sich zur »Zukunftspräsidentin des Vereinigten Universums«, erklärt »das Konstrukt Familien in Europa« zu ihrem Forschungsgebiet. »Das Wetter hier in Europa ist so unterschiedlich wie die Stimmung bei uns zu Hause in den Familien, weil das Modell einer Familie längst überholt ist.«

In »Des Teufels Kinder« stimmt das jedenfalls. Eltern, die ihre Kinder nicht mißhandeln oder vernächlässigen, sind absurd fürsorglich. Eine israelische Är...



Artikel-Länge: 4784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €