Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2000 / Thema / Seite 0

Apollo 13 - Glück im Unglück

Das erste SOS aus dem All und das Risiko der bemannten Raumfahrt

Horst Hoffmann

»Hey, we've got a problem here!« - »Hey, wir haben hier ein Problem!« Dieser lapidare Funkspruch von Bord des Mondschiffs Apollo 13 an das Manned Spacecraft Center in Houston, Texas, am Montag, den 13. April 1970 um 22.07 Uhr ostamerikanischer Ortszeit, war der erste weltweit wirkende Notruf in der bemannten Raumfahrt.

Das »Problem« stellte sich den drei Mondreisenden - dem Kommandanten der Mission James Lovell, dem Piloten der Kommandokapsel John Swigert und dem Piloten der Mondfähre Fred Haise - durch eine Kette von zunächst unerklärlichen Ereignisse dar. Zuerst hörten sie einen lauten Knall und spürten eine starke Erschütterung. Dann sanken die Werte in zwei der drei in der Gerätesektion installierten Brennstoffzellen für die Stromerzeugung und das rote Alarmsignal leuchtete auf. Durch ein Bullauge war das Austreten einer Gaswolke zu erkennen. Schließlich begann die gesamte Mondkonfiguration zu schlingern, die mit einer Masse von 44 Tonnen und eine...

Artikel-Länge: 17285 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €