jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
05.04.2011 / Ansichten / Seite 8

Exportschlager des Tages: Stasi-Halluzinationen

Die deutsche Landesverteidigung am Hindukusch hat die dortige Drogenindustrie zu neuer Blüte gebracht, deutscher Rüstungsexport läßt weltweit Kriege nicht einfach einschlafen, und deutsches Turbo-Dioxin-Gammel- oder sonstiges sogenanntes Fleisch senkt kontinentübergreifend die Preise. Deutscher Außenhandel ist fast Spitze.

Kein Wunder, daß nun eine nur national eingeführte Branche, die Stasi-Industrie, eine Exportoffensive startet. »Wiederholt sich die Geschichte?« fragt der Spiegel unter der Überschrift »Stasi unter Palmen« und kündigt an: »Nach dem Sturm auf die Staatssicherheit in Kairo will die Berliner Stasi-Unterlagen...

Artikel-Länge: 1987 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €