75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.04.2011 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Prekärer Altersübergang

WSI-Studie: Seit anderthalb Jahrzehnten wird das Renteneintrittsalter systematisch angehoben. Unsichere Jobs und Verarmung sind die Folge

Immer mehr Über-60jährige müssen die Zeit bis zur Rente mit prekären Jobs überbrücken oder in Erwerbslosigkeit verbringen. Das hat längst deutliche Auswirkungen auf die Höhe der Altersversorgung: Schon jetzt geht rund die Hälfte der Altersrentnerinnen und -rentner vorzeitig und mit Abschlägen in den Ruhestand. Zu diesem Ergebnis kommen Matthias Knuth und Martin Brussig vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen. Sie leiten das von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Projekt »Altersübergangsreport«. Ihr Überblick über den Forschungsstand ist in der aktuellen Ausgabe der WSI-Mitteilungen erschienen.

Jeder Dritte hat Probleme

Ab 2012 steigt das gesetzliche Rentenalter von 65 auf 67. Die Umstellung wird sich bis 2031 hinziehen, dann soll das Renteneintrittsalter bei 67 Jahren liegen. Die Bundesregierung geht davon aus, daß die Erwerbstätigen künftig tatsächlich so lange arbeiten werden.

Auch Brussig und Knuth halten eine z...

Artikel-Länge: 4938 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €