1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.04.2011 / Inland / Seite 5

Unübliche Neugier

Gastkommentar

Kurt Pätzold
Die Fraktion der Christlichen Demokraten im Landtag von Nordrhein-Westfalen zeichnet sich offenbar durch eine in ihren Kreisen nicht alltägliche Wißbegier aus. Hervorgerufen wurde die durch eine Maßnahme der Linkfraktion im Düsseldorfer Parlament: Sie gab ihrem Sitzungssaal kürzlich den Namen des Kommunisten und Antifaschisten Jupp Angenfort. jW dokumentierte am Donnerstag (S. 3) eine Kleine Anfrage, die der CDU-Abgeordnete Olaf Lehne aus diesem Anlaß an die SPD/Grünen-Landesregierung gerichtet hat. Eine seiner Fragen an das SPD-Grünen-Kabinett lautet: »Teilt die Landesregierung die Auffassung, daß der historisch präzisere...

Artikel-Länge: 1981 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €