1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.04.2011 / Feuilleton / Seite 13

Noch zu retten?

Wenn der Einmarsch des Westens einen »Völkermord« verhindern soll: Ein neues Buch über den Darfur-Konflikt

Gerd Bedszent
Die Provinz Darfur ist klammheimlich wieder aus den Schlagzeilen verschwunden und mit ihr ein angeblicher Völkermord der sudanesischen Regierung. Ins trübe Licht der Weltöffentlichkeit war die Region durch eine mustergültige Kampagne für eine militärische Intervention des Westens geraten. Zu deren eingehender Bewertung hat Mahmood Mamdani jetzt eine umfangreiche Untersuchung vorgelegt. Der Anthropologe und Politikwissenschaftler aus den USA, aufgewachsen in Uganda, erklärt den Darfur-Konflikt sehr detailliert aus der Regionalgeschichte, und verbindet das mit einer erbitterten Polemik gegen die US-amerikanische Organisa­tion »Save Darfur«. Deren Verständnis des Konflikts als einer Vertreibung und Ausrottung der Einheimischen durch nachträglich in den Westen des Landes eingewanderte »Araber« ist bei genauerer Betrachtung nicht nachvollziehbar.

Die Region ist schon lange Durchzugsgebiet und Fluchtziel afrikanischer Wanderbewegungen. Auf Nomadenstämme aus de...

Artikel-Länge: 4607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €