Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
29.03.2011 / Ausland / Seite 6

Showtime für Berlusconi

Italiens Premier erscheint überraschend vor Gericht. Anklage wegen Steuerhinterziehung

Micaela Taroni, Rom
Italiens Premierminister Silvio Berlusconi überrascht mit einer neuen Verteidigungsstrategie. Nachdem er sich bisher hartnäckig geweigert hatte, vor Gericht aufzutreten, erschien der Medienmogul am Montag erstmals seit acht Jahren persönlich in einem Vorprozeß um Steuerhinterziehung, bei dem er zusammen mit seinem Sohn Piersilvio und dem Präsidenten seines Medienkonzerns Mediaset, Fedele Confalonieri, angeklagt ist. Nach einer rund zweistündigen Anhörung hinter geschlossenen Türen beschloß das Gericht, die Verhandlung auf den 4. April zu vertagen.

Vor Beginn der Gerichtsverhandlung hatte sich Berlusconi in einem Fernsehinterview gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung verteidigt und behauptet, er werde von der Justiz verfolgt....

Artikel-Länge: 2307 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €